Podcast Werbung schalten: So wird’s erfolgreich!

| |

Unter den vielen unterschiedlichen Marketingstrategien die es gibt, ist der Podcast noch der Underdog der Kanäle. Während in den USA Podcast Werbung schalten oft schon zum Standard des Marketing-Mix gehört, fliegt es bei uns in Deutschland meist noch unter dem Radar.

Wenn du als Early Adopter gerne neue Marketingstrategien testest, wirst du im Bereich Podcast jetzt mit attraktiven CAC (customer akquisition cost) und gut erkennbarem Wachstum belohnt. Du solltest dabei aber ein paar Punkte im Kopf haben:

  • Podcast Werbung ist nicht nur für die Brand Awareness super, sondern kann auch sehr erfolgreich als Direct Response Kanal mit CAC eingesetzt werden
  • Mit dem passenden Podcast ist die Reichweite großartig
  • Werbung, die nativ über den Host eingesprochen wird, ist wesentlich erfolgreicher als ein aufwendig erstellter Audio Spot, der eingeblendet wird
  • Tracking ist hier schwieriger als bei den meisten anderen digitalen Marketing Kanälen. Die Kosten in der Testphase sind daher auch vergleichsweise etwas höher.

Bist du bereit? Dann let’s go!

Starte mit einem guten und realistischen Budget!

Du kannst dich bei dem Budget am besten an deinen anderen Marketing Kanälen orientieren. Auch wenn die Eintrittsbarriere bei Podcasts vergleichsweise niedrig ist, plane die Kosten nicht zu gering ein. Während du in der Produktionsphase Kosten sparen kannst und den Host seine eigene Kreativität einbringen lässt, wirst du in der Testphase das Budget brauchen.

Wähle den richtigen Podcast, in dem du Podcast Werbung schalten willst!

Mit steigenden Hörerzahlen, steigt auch die Professionalität des Podcast Marketings. Jetzt ist Recherchearbeit gefragt. Denn der erstbeste Podcast auf deiner Liste ist am Ende nicht immer der passendste für deine Werbung. Es ist erstaunlich, wie gut die Kundenakquise funktionieren kann, wenn dein Produkt in einem Podcast platziert wird, der in erster Linie für ein ganz anderes Thema steht.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wenn du Sportprodukte verkaufst, sind Fitness- und Ernährungs-Podcasts super. Die Hörer eines Karriere Podcasts sind mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenso an einem gesunden und sportlichen Körper interessiert. 
Manchmal macht aber auch das Podcast Format schon einen Unterschied.

Hat der Host vielleicht eine persönliche Success-Story mit deinem Produkt zu erzählen? Dann werden seine Hörer interessiert daran sein, wie er es geschafft hat, sein Leben umzustellen.

Gebe dem Host die Möglichkeit, seine Persönlichkeit einfließen zu lassen

Nicht selten ist der Host der Grund, warum die Zuhörer einschalten. Sie haben eine persönliche Beziehung zu ihm aufgebaut, lachen mit ihm, vertrauen ihm.

Es ist kein Geheimnis, dass die Anzeigen die natürlich, organisch und original vom Host eingesprochen sind, am besten performen. Wenn der Podcaster er selbst sein kann, bringt er vielleicht noch eigene Anekdoten und Erfahrungen zu dem Produkt ein. Das ist ein großer Pluspunkt im Unterhaltungswert.

Der Host kennt seine Hörer einfach am besten und weiß, wie er am besten in seiner Sprache mit ihnen kommuniziert. Lerne also zu vertrauen. Du wirst es in den Ergebnissen sehen.

Falls der Podcaster dein Produkt nicht eh schon kennt, gib ihm unbedingt die Möglichkeit, es zu testen. Du kannst ihm einen groben Rahmen an Stichpunkten und Keywords geben, die in der Anzeige vorkommen sollten.  Aber übertreibe es nicht. Authentizität ist King!

Podcast Werbung schalten: Ist das messbar?

Typischerweise endet die Werbung in einem Podcast mit einem CTA (call to action). Dabei wird dann z.B. ein Rabattcode oder ein Link zu einer Landingpage genannt. Das ist quasi eine Win-Win Situation. Der Host hat als Bonus einen exklusiven Rabatt für seine Hörer und du kannst tracken wie viele Leads über die Podcast Werbung zu deinem Produkt gelangen. Eine kurze Umfrage nach dem Checkout Prozess, wie der Kunde auf das Produkt aufmerksam geworden ist, kann hier auch sinnvoll sein.

Einen kleinen Haken gibt es aber, das ist der Medienbruch. Wie schaffst du es, dass der Hörer vom zuhören zum handeln kommt? Mache es ihm so einfach wie möglich. Der Rabattcode oder die URL sollte kurz und einprägsam sein, so dass man sich auch nach der Episode noch daran erinnern kann. Es sollten alle wichtigen Infos und klickbare Links in den Shownotes hinterlegt werden. 

Auch wenn du hier Erfolge erzielen kannst, bedeutet das nicht, dass du andere wirksame Marketing Kanäle wie Social Media durch Podcast Werbung ersetzen solltest. Nutze deine bestehenden Daten der anderen Marketingmaßnahmen, wie z.B. Google oder Facebook Ads. In der Regel kannst du daraus gut herleiten, wie und ob du performst, wenn du Podcast Werbung schalten würdest. Wenn also Online-Werbeanzeigen bis jetzt nicht gut funktioniert haben bei deinen Produkten, solltest du dir überlegen, ob Podcast Werbung dann sinnvoll ist.

Was macht das Messen von Podcast Werbung besonders?

Du brauchst Geduld. Gib deiner Testphase eine Chance. Es kann am Anfang ein paar Wochen dauern, bis deine Anzeige im Podcast performt und du Reichweite und Frequenz aufgebaut hast. Voreilige Schlüsse zu ziehen, können daher sehr kontraproduktiv sein. Einer der häufigsten Fehler die Advertiser machen, sind falsche positive Diagnosen. Wenn nach kurzer Zeit vielleicht drei Produktkäufe zu verzeichnen sind, wird schnell mal hoch skaliert und in ähnliche Podcasts investiert. Um am Ende herauszufinden, dass der Inhalt der Werbung nicht performt.

Am Ende ist es wichtig, dass du deine Tests und Ergebnisse gut strukturierst, damit du nach einiger Zeit ein Gefühl für die Performance bekommst.

Hör‘ gut zu und bring dich ein

Nutze die Chance der Community. Die Hörer eines Podcasts tauschen sich häufig über Gruppen in sozialen Medien aus. Wie ist dort die Resonanz auf dein Produkt. Oder bitte den Host, nach Feedback zu deinem Produkt und deiner Werbung in seinem Podcast zu fragen. Die Rückmeldungen können Gold wert sein für die Zukunft deiner Podcast Werbung.

Podcast Werbung schalten: Fazit

Bring deine Kreativität ein und sei offen für Neues. Mit etwas Durchhaltevermögen, Zuversicht und einer strukturierten Planung und Testphase hast du die Möglichkeit, von den enormen Vorteilen der Podcast Werbung zu profitieren und deine Kundenakquise aufs nächste Level zu bringen. Als Early Adopter ist jetzt die richtige Zeit, in Deutschland den Podcast in deinen Marketing-Mix zu integrieren.

Previous

Podcast Formate: Welches dieser 6 passt zu dir?

Solltest du deinen eigenen Podcast erstellen?

Next

Schreibe einen Kommentar